Menü

/haus/item/40-restaurant.html /haus/item/41-gaststaette.html /haus/item/42-hochzeit.html

restaurant

Köstritzer Schwarzbierhaus „Zum Güldenen Rade“

... Mehr als ein traditionsreiches Restaurant mit exzellenter Thüringer Küche.

Hier trifft die Tradition auf modernen Zeitgeist. Sowohl beim sinnlichen Genuss der Thüringer Küche und deren kulinarischen Variationen als auch bei der Geschichte rund um das berühmte Gasthaus mitten im Herzen der Erfurter Altstadt.

Ein zarter Hauch vergangener Tag weht noch heute durch die alten Gemäuer, die längst in ihrem schönsten Glanz erstrahlen und einladend den Gästen einen wunderbaren Aufenthalt bei exquisiter Küche und bestem Service bieten. Beinah vergessen scheinen auch die Zeiten, die dem Gasthaus „Zum Güldenen Rade“ 1997 einst ihr Leben einhauchten.

Als Kind des Aufbau Ost begann hier die neue Geschichte des denkwürdigen Hauses aus dem 15. Jahrhundert. Denn erst mit dem Erwerb des Komplexes durch das ZDF Landesstudio Thüringen und dem Zuspruch des ehemaligen Fernsehmanagers und ZDF Intendanten Dieter Stolte sowie dem damals noch zukünftigen Thüringer Ministerpräsidenten Bernhard Vogel wurde der Weg für das geschäftige Treiben des beliebten traditionsreichen Restaurants geebnet.

Heute erfreuen sich nicht nur die Gaumen der Thüringer an den selbst zubereiteten köstlichen Speisen des Köstritzer Schwarzbierhauses „Zum Güldenen Rade“, die der exzellenten Küche von Jens Alsgut und Matthias Rieger entstammen.

„Rinderroulade und Apfelrotkohl waren wirklich wie bei meiner Mutter“, beteuert beispielweise Feinschmecker Reiner Calmund im Gästebuch. Auch weitere prominente Gäste und Gourmets wie Thomas Gottschalk, Peter Maffay, Annett Louisan, Zeichner Janosch, Morten Grunwald alias Benny von der Olsen Bande sowie Schauspielerin Jessica Schwarz wissen die Thüringer Küche und handgemachte Thüringer Klöße sehr zu schätzen.

... selbst Papst Benedikt XVI. konnte der köstlichen Versuchung bei seinem Besuch in Erfurt im September 2011 nicht widerstehen.

Und auch Sie sind uns herzlich willkommen in unserem Köstritzer Schwarzbierhaus „Zum Güldenen Rade“ auf der historischen Erfurter Marktstraße 50, einem Teil der bekannten Handelsstraße Via Regia. Im Herzen der Landeshauptstadt, zwischen Domplatz und Erfurter Rathaus, genießen Sie bei uns unsere hausgemachten Spezialitäten der Thüringer Küche, mediterrane Köstlichkeiten und erfrischendes original Köstritzer Schwarzbier.

Öffnungszeiten

Mo - Sa 11.00 - 00.00 Uhr 
So        11.00 - 22.00 Uhr

 

KÜCHE

Mo - Sa 11.30 - 22.00 Uhr
So        11.30 - 21.00 Uhr

Kurz & Knapp

» Rollstuhlgerecht
» Familien- & kinderfreundlich 
» 110 Sitzplätze innen
» 90 Sitzplätze Terrasse
» 160 Sitzplätze Biergarten
» bis 50 Sitzplätze Tabakmühle
» Raucherbereiche
» Kreditkartenzahlung möglich
» durchgehend warme Küche
» Terrasse, Bar, Restaurant
» Veranstaltungsraum
» Bewirtung von Reisegruppen

 

FB f Logo blue 50   g64